Gesund&Fit Heute (Feb. 2016)

augenlidkorrektur-buchDie Experten Sprechstunde von netdoktor.at

Sollte man vergrößerte Tränensäcke korrigieren?

Frage: Ich möchte meine Tränensäcke gerne korrigieren lassen. Welche Möglichkeiten gibt es auf diesem Gebiet?

Univ.-Prof. Dr. Edvin Turkof, Facharzt für Plastische Chirurgie,Wien:
Tränensäcke sind vorgerutschte Fettkörper, die normalerweise unter dem Augapfel liegen. Früher hat man Tränensäcke einfach entfernt. Der Nachteil: Das Auge wirkt ausgehöhlt und leer.
Seit 1989 gibt es allerdings eine neue Technik, mit der das Fett eben nicht entfernt wird, sondern zur Korrektur der fast immer gleichzeitig vorhandenen Augenringe verwendet wird. Dabei werden die Fettkörper über den knöchernen Rand der Augenhöhle nach unten geschlagen, womit beide Regionen gleichzeitig korrigiert werden: oben etwas weniger Volumen bzw. Wulst, unten etwas mehr. Das Auge wirkt so voller und natürlich. Idealerweise kann man den Eingriff mit Eigenfett ergänzen, falls das Volumen nicht ausgereicht hat.

Profis antworten auf netdoktor.at