Eigenfettransplantation-Buch-Empfehlung-Turkof

Was ist bei einem Lipofilling zu beachten?

Beim Lipofilling im Gesicht plant man immer 2, selten 3 Sitzungen; bei der Brust, wo viel Volumen nötig ist, 3-5 Sitzungen. Beim Lipofilling heilt nicht alles ein, und man muss das Fett in vielen Schichten und kleinen Portionen einbringen; und man darf das Gewebe keinesfalls anfüllen, weil zu viel Druck die Einheilrate senkt. Und wenn die Brust jung und straff ist, sollte sie mit Vakuum vorgedehnt und nachgedehnt werden. Am besten reichert man das Fett mit PRP an; mit Stammzellen ist es nur dann sinnvoll, wenn man Übergewicht hat, weil man die doppelte Fettmenge benötigt und die Einheilrate mit der Stammzellenanreicherung nur um 15% gesteigert werden kann, wenn überhaupt. Und es dauert viel länger  und ist viel teurer.

Nach der OP ist 4 Wochen hüpfender Sport schlecht, aber normales Alltagsverhalten kein Problem.