#4884
DerTurkof
DerTurkof
Moderator

Grundsätzlich ist die Eigenfett Transplantation die beste natürliche Weise um die Vertiefung zu korrigieren. Ihre Enttäuschung nach einer Op ist verständlich aber nicht berechtigt. Die Einheilrate des Eigenfett ist extrem variabel. Das muss man den Patienten vorher sagen. Ich plane grundsätzlich 4-6 Wiederholungen insbesondere wenn das Empfängerbett voroperiert ist und daher vernarbt ist und daher sehr wenig einheitliches Gewebe vorhanden ist. Die Chancen können aber durch vorsichtige vordehnung mit Vakuum sowie prp Anreicherung (siehe https://www.turkof.at/eigenfett/prp-plattchenreiches-plasma/) deutlich gebessert werden.