#5001
DerTurkof
DerTurkof
Moderator

Die BVA übernimmt eine Bauchdeckenstraffung nur, wenn die Fettschürze ein Ausmaß erreicht, das zu einer Wundbildung in der Hautumschlagsfalte führt („sog. Intertrigo“). Eine andere Möglichkeit wäre die Korrektur einer allfälligen Rectusdiastase, siehe Buch ‚ Bacuhdeckenstraffung‘. Die BVA ist aber eher restriktiv, außer Sie haben gute Kontakte zum Chefarzt.