2 Wochen nach Nasenkorrektur Nase dicker und Spitze abgesunken

  • Autor
    Beiträge
  • #5937

    kingstown376
    Teilnehmer

    Vor 2 Wochen habe ich eine Nasenkorrektur machen lassen. Es wurde die Nasenscheidewand korregiert und zusätzlich
    wollte ich die Nasenspitze angehoben haben. Jetzt ist die Nase aber dicker als vor der Operation und die Nasenspitze ist abgesunken.
    Was passiet mit den Fäden, die immer noch in der Nase sind? Mein Arzt hat geeint, die fallen son selber ab.
    Wie lange kann das denn dauern, das sich die Fäden auflösen?
    Ich bin total unzufrieden.
    Kann sich das Aussehen vielleicht noch ändern, wenn die Schwellung weg ist? Hebt sich die Nasenspitze wieder, wenn die Schwellung weg ist?
    Ich habe die OP im AUsland machen lassen, deshalbs kann ich schwer mal hinfahren. Könnten Sie mir weiterhelfen?

  • #5939
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Die Schwellung der Nase kann auch ein Jahr dauern, die Fäden sollten sich auflösen, wenn nicht, kann sie jeder Hausarzt entfernen wenn sie stören, das geht ab sofort. Wenn Die Schwellung anhält, kann man mit Cortison Injektionen eine Besserung erzielen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.