Angst vor Ektropium

  • Autor
    Beiträge
  • #3650

    sofia799
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Professor!
    Ich plane eine Unterlidstraffung in Verbindung mit einem Mittelgesichtslifting machen zu lassen
    Mich stören eigentlich nur die Falten sowie tränensäcke unter den Lidern, jedoch habe ich zu wenig Volumen an den Wangen, sodass dies anscheinend nur mit diesem MidFacelift in Kombination machbar ist.
    Meine Frage beziehungsweise Sorge: wie häufig tritt bei so einem Eingriff ein Ektropium auf auch wenn nur sehr sparsam Haut entfernt wird ? Ab wann könnte man so ein postoperatives Ektropium korrigieren? ist die Häufigkeit eines Ektropium bei einer reinen unterlidstraffung größer ?
    Danke für ihre Antwort

  • #4820
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    die Häufigkeit dieser Komplikation ist natürlich sehr individuell mit der Erfahrung des Operateurs verbunden. Ich habe etwa 424 Eingriffe dieser Art durchgeführt und derzeit 6 Ektropien registriert, die sich entweder allein (4) oder nach Korrektur OP (2) beheban haben lassen. Ich kenn keine allgemeine Statisitk, ist auch nicht wichtig, Sie sollten die Ihres Arztes kennen

    Korrektur Zeitpunkt:muss individuell entschieden werden, je nachdem, ob eine spontane Besserung zu erwarten ist oder nicht

    Ektropium bei reiner UL Straffung: nicht genau richtig; wenn man das Midfacelift macht, hat man Tendenz, mehr Haut wegzunehmen, weil ja durch das Anheben ein Überschuss geschjaffen wird, der aber oft wider verschwindet, wenn das Midfacelift nachgibt, und dann hat man ein echtes Problem…

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.