Augenlid OP mit Laser oder Skalpell?

  • Autor
    Beiträge
  • #5875

    havanna395
    Teilnehmer

    Guten Tag,
    ich interessiere mich für die Vor- bzw. Nachteile einer mit dem Laser durchgeführten Oberlidkorrektur gegenüber einer mit Skalpell durchgeführten Augenlidoperation.

    Herzlichen Dank und viele Grüße, M.

  • #5879
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Der Laser fungiert als Skalpell, allerdings wird die Haut nicht mechanisch sondern mit Hitze durchrennt. Das ist eine Verbrennung, also könnte die Haut weniger zart abheilen. Die Proponenten des Lasers sagen, alles ist gut, allen voran Prof. Fratila, eine seriöse kompetente Ärztin; ich persönlich habe keine Erfahrungen damit; grundsätzlich ist der Laser wahrscheinlich in kundiger Hand kein Nachteil; der einzige Vorteil liegt im Umstand, dass bei der Entfernung der Haut die Blutgefäße sofort verschorft werden und es weniger (nicht) blutet. ABER: was tatsächlich gemacht wird, bzw. also wo die Haut entfernt wird, wieviel davon, ob Brauen, Tränensäcke, Augenringe, Augenwinkel mit oder nicht mitkorrigiert werden, ist vom Laser völlig UNABHÄNGIG. ALSO: wahrscheinlich ist es völlig egal…Daher: wer sich mit dem Laser marktschreierisch brüstet, betreibt eher Bauernfängerei, wer sagt, ich mach es so, weil ich es vielleicht etwas besser ist, ist seriös.
    Weitere Infos zu Ihrer OP können Sie in meinem Buch nachlesen, ‚Augenlidkorrektur‘, speziell für Patienten geschrieben; dieser Ratgeber beschreibt auf 120 Seiten den Eingriff, es gibt Zeichnungen, vorher-nachher Fotos, und alle Komplikationen werden in einem eigenem Kapitel aufgelistet; weiters finden Sie ausführliche und erklärende Texte zu den verschiedenen Techniken/OP-Methoden; erhältlich online hier im Buchshop. Viel Spaß beim Lesen

  • #5882

    havanna395
    Teilnehmer

    Lieber Herr Univ. Prof. Dr. Turkof,
    vielen Dank für Ihre ausführliche Antwort.
    Da ich in meiner Tätigkeit mit vielen Menschen zu tun habe, möchte ich schon sicher sein, dass von der OP bei Arbeitsbeginn nichts mehr zu sehen ist. Im Sommer könnte ich 5 Wochen  frei bekommen im Herbst aber nur 2 Wochen.
    Gehe ich recht in der Annahme, dass mit der Laserbehandlung ein verlängerter Heilungsprozess zu erwarten ist? Kann man annehmen, dass nach ca. 2 Wochen der Heilungsprozess auch mit Laser soweit fortgeschritten ist, dass mit kleinen MakeUp-Hilfen die OP unbemerkt bleibt?
    Herzliche Grüße, M.

  • #5884
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    zwei Wochen sind immer genug. 5 Wo braucht man nur bei starken Komplikationen.
    Ich würde an Ihrer Stelle den Laser eher NICHT einsetzen lassen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.