Bauchstraffung von der KK bezahlt?

  • Autor
    Beiträge
  • #4146

    ljubljana665
    Teilnehmer

    Ich habe vier schwangerschaften hinter mir und mein jüngster sohn hat bald seinen ersten geburtstag bei der dieser letzten schwangerschaft habe ich zehn kilo zugenommen obwohl ich schon früher kräftig war habe ich es geschafft 12 kilo abzunehmen
    Jetzt mache ich regelmäßig sport aber mein bauch hängt immer mehr, ich muss ausserdem unter dem bauch alles eincremen sonst bekomme ich rötungen und es juckt höllisch, irgenwie riecht es auch nach verfaulten fleisch.
    Würde die KK im meinen Fall eine bauchstraffung operation bezahlen?

  • #5283
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Wenn Sie ein Hautekzem wegen Intertrigo haben (das ist der Fachausdruck für das, was sie als faulen Geruch bezeichnen), dann könnte die KK eventuell die OP bezahlen.
    Sie brauchen ein U-schall vom Bauch, vielleicht haben Sie eine Rectusdiastase.
    Am besten Sie suchen einen Plastischen Chirurgen auf, der muss einen Befund schreiben und eine OP-Indikation stellen, dann gehen Sie mit dem Befund und der OP-Indikation zur KK und fragen nach. Viel Glück.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.