Durchtrennung Ramus N. Radialis-superficialis – Arbeitsunfall

  • Autor
    Beiträge
  • #4068

    portofspain974
    Teilnehmer

    Hallo,
    bei einer sehr tiefen Schnittverletzung am rechten Unterarm wurden vermutlich neben Gefäßen auch Nerven durchtrennt. Im Bereich der Narbe haben sich Muskelverhärtungen (in Richtung Hand gesehen) und Verwachsungen gebildet. Bei Handbewegungen zieht sich die Oberhaut ca. +/- 10 mm ein.

    Derzeitige Probleme:
    * die Verwachsung bewirken permanent eine Schmerzhafte Sehnenscheidenentzündung zwischen Daumen und Zeigefinger.

    * Mittelgradige Motorische Ausfälle und Bewegungseinschränkungen der rechten Hand

    * Permanente Schmerzen von Grad 5-6 im Ruhezustand. Bei Bewegungen erhöhte Schmerzen. Bei Druck auf die Narbe in Richtung Hand sowie bei Drehbewegungen mittelmäßige bis starke Elektrische Schläge.

    Bisherige Diagnosen:
    *Wartenberg Syndrom
    *Wallersche Degeneation Ramus n. Radials
    *N. Radialis ohne Signal

    Geplante Heilmaßnahmen seitens der BG:
    : Psychologische Heilbehandlung

    Fragen:
    Welche Heilbehandlungen oder OP sind bei bereits abgestorbenen Nerven möglich?
    Wie kann meine Arbeitsfähigkeit (62 Jahre) wieder hergestellt werden?
    Welche Spezialisten gibt es?

    Vielen Dank.

  • #5208
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Sie müssen unbedingt zu einem Spezialisten der Chirurgie der peripheren Nerven gehen ! und das möglichst schnell!
    Wenn der n. radialis durchtrennt ist, muss er so schnell wie möglich wiederhergestellt werden !! Ich kann nur nicht Ihre motorischen Ausfälle am Unterarm verstehen, weil die Muskeln, die der n. radialis versorgt, die innerviert er am Oberarm (Handgelenkstrecker, Fingerstrecker, etc), und wenn die Verletzung um Unterarm ist, passt das nicht…
    Was genau sind Ihre motorischen Ausfälle?
    Wann war die Verletzung?
    Was wurde bei der Primärversorgung gemacht?
    Wenn Sie wollen, können Sie mich gerne anrufen, ich weiß, es ist sehr wichtig für Sie… 0043 1 587 0000

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.