facelift

  • Autor
    Beiträge
  • #3826

    Andrea
    Teilnehmer

    vor ca. 3 Monaten habe ich ein facelift machen lassen.
    nun bin ich mehr als beunruhigt, den ich habe nach wie vor schmerzen bei berührung der haut, sodass ich kaum gesichtscreme auftragen kann, ausserdem hängt der linke Mundwinkel leicht abwärts.
    kommt das in Ordnung?wie lange rechnet man mit einer gänzlichen abheilung?

  • #4981
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Hallo Andrea,

    Schmerzen bei Berührung 3 Monate nach einem Facelifting sind eher
    ungewöhnlich, üblicherweise ist die Gesichtshaut nach einem Facelifting eine Zeit lang gefühllos.
    Wie ist der Schmerz genau und wo? Gibt es einen elektrisierenden Schmerz bei Beklopfen oder nur ein diffuses Brennen, ist der Schmerz konstant? Welche OP-Technik wurde eingesetzt?

    Das mit dem Mundwinkel macht mir ein wenig Sorgen, da dürfte ein Ast des Gesichtsnerv beleidigt worden sein. Passagere Bewegungsschwächen (1-4 Wochen) nach einem Facelifting können durch die Schwellung bedingt sein, die den Nerv oder einen seiner Äste eine Zeit lang zusammendrücken, aber 3 Monate sind zu lang.
    Da wäre u.U. eine EMG (Elektromyogramm) Untersuchung angebracht.
    Und die Dynamik ist wichtig: hat sich die Schwäche in den letzten Wochen gändert, also bessser, schlechter oder gleich ?

    Bei Ihnen kann ich ohne genauer Untersuchung nicht wirklich behilflich sein. Was sagt den der/die Operateur/Operatrice ?
    Haben Sie ihm/ihr berichtet ?

    • #5533

      Andrea
      Teilnehmer

      vielen Dank für die rasche Antwort.

      Zu Ihren Fragen: Es handelt sich eher um ein Brennen an den Wangen, das meist bei Berührung, so dass auch das Waschen unangenehm ist.

      Zur Technik kann ich keine genauen Angaben machen. Es wurde die Faszie(?) hochgezogen und am (hinter) dem Ohr fixiert.

      Was den Mundwinkel betrifft, so war es anfangs stärker, doch es ist nach wir vor deutlich sichtbar.

      Mein Operateur meint, dass die Heilung individuell unterschiedlich ist und ich noch zuwarten soll. Doch auch Ihre Soge bestärkt mich im Glauben, dass hier etwas schief gelaufen ist.

    • #5535
      DerTurkof
      DerTurkof
      Moderator

      Brennen spricht eher dafür, dass ein Nerv zusammengedrückt ist aber nicht durchtrennt. Da gibt es noch eine Chance, dass sich das bessert. Mundwinkel: wenn er sich mittlerweile gebessert hat, dann ist auch hier Optimismus angesagt. Aber: wenn er sich nicht mehr bessert, also wenn Beweglichleitsbesserung aufhört und nicht so geworden ist gut wie der ursprüngliche Zustand, dann muss mit Akupunktur, Physiotherapie etc. versucht werden, die betroffene Seite der Gesichtsmuskulatur zu trainieren um die Symmetrie wieder zu erreichen. Akupunktur hilft im Übrigen auch bei der Behebung der Schmerzen.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.