kein Fett abgesaugt oder Schwellung?

  • Autor
    Beiträge
  • #4002

    zagreb512
    Teilnehmer

    hallo,
    ich habe eine gynäkomastie OP hinter mir. Vor 3 wochen wurde mir Brustdrüsengewebe entfernt sowie fett (wurde mir gesagt). Die Blauen Flecken sind fast verheilt, es tut aber immernoch etwas weh wenn man draufdrückt.

    Als ich heute zum ersten mal Duschen ging da die Fäden schon gezogen wurde ist mir aufgefallen das die Brust entwerder immernoch geschwollen ist, oder überhaupt kein Fett abgesagut wurde da ich links an der Brust keine Narbe bzw kein loch habe, da ja meistes auch seitlich die liposuktionskanüle oder wie dass heisst reingeschoben wird. Nur unter den brustwarzen wurde geschnitten.

    unter der Brustwarze habe ich immer noch eine Falte also da die brust wenig hängt, kann das eine Schwellung sein? ich kann mit beiden fingern richtig den Fettring spüren und seitlich auch ein beischen.

    Muss ich diesen Mieder noch enger schnallen damit sich die untere Brustfalte an den Muskel presst. Also ich weiss nicht, auch wenn ich abwarte habe das dumpfe gefühl das da nichts mehr verbessert wird.

    also ein wesentlichen Unterschied zu vorher sehe ich kaum.

    Hier ein Bild nur nachher. Ich hatte stufe 4 der Gynäkomastie,

    (Bilder sind nicht öffentlich zugänglich)

    Jetzt weiss ich nicht ob was zurückgeht oder ob das bleibt, wenn nicht, dann bin ich nicht mit dem ergebnis zufrieden, ich will das es glatt ist, damit ich die Brust beim trainiren richtig formen kann ohne hängende haut. Der Arzt meinte, dass man 1 bis 2 monate abwarten soll, damit sich die Haut regeneriert.

  • #5146
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    ja, da haben Sie recht, ich denke nicht, dass das noch flach werden kann. Ich fürchte, Sie werden eine Wiederholung brauchen, möglicherweise sogar eine Straffung, wenn es notwendig erscheint. Das kann man mit einer kreisrunden Narbe machen, die kaum auffällig ist.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.