Narbenkorrektur misslungen

  • Autor
    Beiträge
  • #3756

    aschgabat977
    Teilnehmer

    Im April diesen Jahres wurde eine auffällige Narbe am Brustbein korregiert (herausgeschnitten)
    Mir wurde versichert, dass die Narbe unaufälliger wird. Es hat sich aber nach dieser Korrektur eine keloideartige Wulst gebildet. Gibt es noch Möglichkeiten um dies optisch zu verschönern? Nachdem die Narbe jetzt fast doppelt so groß ist als sie war, kommt eine weitere Operation für mich nicht in Frage.

  • #4926
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Der Kollege hätte Ihnen sagen müssen, das bei einer (jeder) OP am Brustbein die Wahrscheinlichkeit der Keloidbildung bei 50% liegt. Das Beste ist, jetzt einmal die Narbe zu beruhigen. Tragen Sie Contractubex tgl 1x dünn auf und bedecken sie die Narbe mit Mepiform Silikon-Pflaster; Dauer des ganzen: mind 6 Monate, besser 1 Jahr. Viel Glück !!

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.