Schwellungen 6 Monate nach Fettabsaugung

  • Autor
    Beiträge
  • #4138

    duschanbe283
    Teilnehmer

    Im April habe ich mir das Fett am Unterbauch, Oberbauch, Hüften, unterm Po (bananenfalte) absaugen lassen. Die Operation war Super…ich habe nichts gemerkt und auch die Schmerzen danach waren nicht schlimm…es war nur wie ein starker Muskelkater
    in der ersten Woche sah ich richtig gut und schlank aus, dann kamen die Schwellungen.
    Jetzt ist Oktober und ich bin dicker als vor der Operation… ich komme in keine Hose mehr rein, habe schon 12 mal lymphdrainage bekommen die nicht geholfen hat.
    Ist das normal? Ich bin echt verzweifelt!
    Was kann ich noch machen???

  • #5275
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Eine Lymphabflussstöruung nach Fettabsaugung ist wirklich sehr selten, und es kann sein, dass schon vorher eine leichte Abflusssbehinderung da war. Sollte letztlich wirklich die Beschädigung von Lymphgefäßen die Ursache sein, hilft leider nur eine konsequente intensive Lymphdrainage von Profis bis sich seine Abflusswege gebildet haben.
    Wichtig ist festzustellen ob die Schwellung ein Ödem ist oder etwas anderes.
    Sollte es tatsächlich ein Ödem sein, bedeutet dies, dass bei der OP Lymphgefäße zerstört wurden und das jetzt der Lymphabfluss gestört ist. Dann müsste die Lymphdrainagebehandlung aber zumindest für kurze Zeit Besserung bringen. Ist das nicht der Fall, muss man klären, wodurch die Schwellung bedingt ist.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.