Wangen auffüllen – Hyaluronsäure oder Hydroxylapatit?

  • Autor
    Beiträge
  • #3754

    havanna281
    Teilnehmer

    Vor drei Jahren habe ich nach einer schweren Grippe habe ich 5 kg verloren und das Gewicht ist seither stabil, ich wiege 49 kg und mein Gesicht ist dadurch richtig eingefallen.
    Nachdem ich immer öfter darauf angesprochen werde, aber auch häufigere Mahlzeiten den derzeitigen Zustand nicht ändern, überlege ich seit einiger Zeit, meine Wangen auffüllen zu lassen.

    Eigenfett möchte ich nicht. Empfehlen Sie eher Hyaluronsäure oder Hydroxylapatit?
    Kommt es bei resorbierbaren Fillern zu Abwehrreaktionen?
    Ich habe meine Lippen, vor einiger Zeit mit Hyaluronsäure unterspritzen lassen und das hat sehr gut funktioniert.
    Ist bei einer Wangenunterspritzung mit größeren Risiken zu rechnen?
    Ich danke sehr für Ihre Antwort!

  • #4924
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Großflächig künstliche Filler im Gesicht, würde ich nicht machen, es fühlt sich unnatürlich an und es kann zu Komplikationen führen.
    Ich rate Ihnen ausschließlich zu Eigenfett.
    Für Ihre Wangen ist sicher genug vorhanden.
    Mit PRP Anreicherung sollte die Einheilrate sehr gut sein.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.