News & Presse Gesünder Leben (02/12)

Im Dezember 2011 ließ die französische Regierung mit einer brisanten Mitteilung aufhorchen: Brustimplantate des Herstellers Poly Implant Prothese (PIP) sollten entfernt werden, da sie zu Rissen neigen.
Müssen sich all diese Frauen nun Sorgen um ihre Gesundheit machen und sich einer Rückoperation unterziehen? „Nein“, so Univ. Prof. Dr. Edvin Turkof, ästhetisch-plastischer Chirurg in Wien.

Lesen Sie den kompletten Beitrag über PIP Implantate hier:

pdf PIP Implantate (02/12)