Bruststraffung oder Implantate?

  • Autor
    Beiträge
  • #14303

    avarua289
    Teilnehmer

    Ich war in den letzten Wochen bei drei plastischen Chirurgen und es gibt unterschiedliche Meinungen. Zwei von ihnen würden eine Vergrößerung mit Implantaten und Straffung der Brust empfehlen. Ich habe mir bereits vor 6 Jahren die Brust straffen lassen, damals ohne Implantate. Jetzt weiß ich nicht was ich tun soll. Nocheinmal straffen lassen oder nur vergrößern?

    Ich möchte gerne im oberen Bereich mehr Volumen und nicht noch größere Brüste die hängen. Die Brust sollte nach der Korrektur nicht größer sein als ein C, einer der Ärzte meinte das wäre mit runden Implantaten mit etwa 330 ml möglich.

    Was würden Sie mir empfehlen?

  • #14308
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Ihre Brüste sind nicht klein; und jetzt hängen sie etwas, sogar trotz der durchgeführten Straffung; die Regel lautet: was vorher hängt, hängt nachher auch (Ausnahme: ganz kleine Brüste).
    Schon allein deshalb, weil ja 330ml = 330 gramm bedeuten, und das ich nicht wenig; daher können Sie davon ausgehen, dass selbst bei anfänglicher Straffung in kurzer Zeit,
    OHNE Straffung, also einige Monate, Ihre Brüste wieder und auch stärker absinken.

    Ich würde bei Ihnen eine Straffung machen und die oberen Pole mit Eigenfett auffüllen,
    bzw. je nach Wunschgröße auch mittig. Ist zwar aufwändiger, aber dafür das natürlichste.
    Wir reichern das Fett mit Thrombozyten an, das ganze geht ambulant (ohne übernachten im Spital).

     

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.