Hylase zur Korrektur

  • Autor
    Beiträge
  • #5708

    amman153
    Teilnehmer

    Lieber Herr Dr

    ich beobachte sie hier und komme langsam drauf ,dass sie jemand sind der mir helfen kann .
    Ich erzähle Ihnen meine Geschichte . Sep 2015 hatte ich Botox und Wangenunterspritzungen. ca 3 – 4 Wochen später , bekam ich ein Angiodem am rechten Auge . Alle Untersuchungen Negativ – also keine Autoimmunkrankheit oder Allergien . Die Chirurgen Frau machte mich fertig, es liege an mir und an meinem Antidepressiva etc .

    Es wurde dann bis in den Sommer hinen immer mehr eingespritzt, bis ich komplett verformt war auch am linken Auge wo die Schläfe angeschwollen ist . Vor kurzem traf ich einen guten Arzt der spritzte Hylase und die Verformungen  lösten sich am linken Auge . So ist es für mich klar dass es an denen liegt. Im Dezember habe ich noch eine Unterliedstraffung bei denen gemacht . Brachte nicht viel . Die Lieder entzünden sich . Ich wohne in Steyr und will keinen mehr ranlassen an mich . Konnte ich mal bei Ihnen vorbeischauen ? Oder können sie mir einen Spezialisten empfehlen in Linz ? Das ganze macht mich krank. Der Arzt dem ich vertraue ist zuweit weg fur Hylase .

    mfg

  • #5710
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Das Beste ist wohl, Sie kommen einmal vorbei; einfach Termin vereinbaren, 01 587 0000 mo-do 9-20 Uhr fr 9-18 Uhr, oder online hier auf der Webseite bei online Terminvereinbaren.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.