Implantate

  • Autor
    Beiträge
  • #3798

    Tamara
    Teilnehmer

    Verträgt der Körper die verschiedenen Arten von Implantaten gleichermaßen? Besteht das Risiko, dass der Körper das Implantat abstößt?

  • #4963
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Liebe Tamara,

    Der Körper reagiert auf das eingebrachte Brustimplantat mit der Bildung einer Bindegewebehülle, die im Idealfall zart und weich bleibt. In 3-5% aller Brustvergrößerungsoperationen verdickt und verhärtet die Hülle und zieht zusammen. In diesem Fall spricht man von einer „Kapselfibrose“, die operativ korrigiert werden kann.

    Der Entstehungsmechanismus der Kapselfibrose wird seit Jahren intensiv erforscht. Man hat herausgefunden, dass es sich nicht um eine Fremdkörperreaktion auf das Silikonimplantat handelt, sondern um ein Autoimmunreaktion auf das körpereigene Hitze-Stress-Eiweiß, das im Zuge der Operation in Abhängigkeit zum Ausmaß des Traumas von den Körperzellen der Umgebung ausgeschüttet wird.

    Vermeidet man ein starkes Operationstrauma, ist die Entstehung einer Kapselfibrose ebenfalls unwahrscheinlicher. Zu den ebenfalls vermeidbaren Ursachen gehören Nachblutungen & Infektionen.

    Zu den unvermeidbaren Ursachen gehören individuelle Körperreaktionen. Operateure mit 4-stelligen OP-Zahlen und enormer Routine berichten über unerwartete Kapselfibrosen trotz perfekt gelaufener OP, sorgfältig gewählter Implantate und komplikationslosem postoperativen Verlauf.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.