nach Oberschenkelstraffung hängt die Haut

  • Autor
    Beiträge
  • #4051

    denhaag497
    Teilnehmer

    Hallo, ich hatte vor 5 Wochen eine Bauchdeckenstraffung sowie Mini oberschenkelstraffung, da der Operateur meinte ein T Schnitt sei nicht notwendig. Mit dem Bauch bin ich sehr zufrieden, mit den Schenkeln nicht so, da die Haut an der Innenseite immer noch leicht hängt und der ganze Oberschenkel gleich „wabbelt“ wie vorher.
    Jetzt meine Fragen…
    bildet sich dir Haut doch noch zurück?
    Muss der Chirurg das eventuell korrigieren?
    würde Sport helfen?
    oder haben Sie einen Ratschlag?

  • #5192
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    blicherweise ist nach einer OP die operierte Region straffer als nach 6 Monaten und keinesfalls umgekehrt, daher fürchte ich, dass das „wabbeln“ leider nicht besser werden wird. Ich hoffe aber, dass ich nicht Recht habe. Eine Korrektur würde ich erst nach mind. 6 Monaten machen, weil sich nach dieser Zeit das zu korrigierende Ausmaß kaum mehr vermehrt.

    • #5584

      denhaag497
      Teilnehmer

      Vielen Dank für Ihre ehrliche Antwort. Leider teile ich genau die gleiche Meinung mit Ihnen, da ich seit der op ja jeden Tag bemerke das das Gewebe immer schlaffer wird und ich sogar schon wieder leichte Hautfallten in der Innenseite habe.
      Nun meine Frage, was jann ich tun?
      Bin momentan sehr unglücklich mit dem Ergebnis.
      Das ich sechs Monate warten muss verstehe ich natürlich, aber was ist dann?
      Wer übernimmt die Kosten für eine eventuelle Korrektur? ?
      Es wurde mir von der Gkk eine Oberschenkel straffung genehmigt. Der Chirurg war der Meinung es sei kein T- Schnitt notwendig, wobei man jetzt aber sieht das es wahrscheinlich doch notwendig gewesen wäre. Bin verzweifelt, vielleicht können Sie mir einen Rat geben.
      Vielen Dank im Voraus

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.