Verschiedene Techniken

  • Autor
    Beiträge
  • #4045

    washington328
    Teilnehmer

    Sehr geehrter Herr Prof. Dr. Turkof,
    ich würde mich gerne über 2 unterschiedliche Techniken informieren.
    Welche Unterschiede gibt es zwischen der Technik, bei welcher der Knorpel mit einer Feile ausgedünnt wird, und der Technik, welche Sie verwenden?
    Gibt es Vor- und Nachteile bzgl. der Natürlichkeit?
    Würde bei Ihrer Methode der Knorpel wieder vollständig zusammenwachsen?
    Würde man die Schnittkante aufgrund der dünnen Haut am Ohr sehen?
    Danke im Voraus,
    mit freundlichen Grüßen.

  • #5186
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Ihre Zweifel sind mehr als berechtigt. Durch die Feile wird der Ohrknorpel ausgedünnt und seine Grundspannung herabgesetzt. Dadurch kann er leichter nach hinten gebogen werden. Es verbleibt aber immer eine Restspannung, deshalb kommt es oft vor, dass sich das Ohr wieder aufrichtet, und noch öfter kommt es zu einer verdickten, wulstigen Narbe.

    Zudem wird durch diese Methode das Ohr ja nur verformt und nicht modelliert und wenn das Ohr zu breit ist, reicht ‚Nachhintenbiegen‘ nicht, muss man tatsächlich verschmälern.

    Also lehne ich diese Methode ab. Ich durchtrenne immer den Knorpel mit dem Skalpell, so kann er ohne Spannung 90° nach hinten gebracht werden und wenn nötig auch verschmälert werden.

    Die Narbe des Hautschnitts ist hinter dem Ohr und daher im Alltag unsichtbar. Die Knorpelkante würde auffällig sein, wir platzieren aber eine Lammellendoppellung, sodass die neue Biegungsstelle rund wirkt.
    Steht alles mit Bild und Zeichnung im Buch.

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.