Wellness Magazin (Mai 2010)

Die Wahrheit über Botox.
Was wäre nach aktuellem Wissensstand besonders zu beachten?
Der Laie sollte lediglich sicherstellen, dass vom Arzt kein Billigprodukt eingesetzt wird. Derzeit gibt es die drei Standardprodukte Allergan (BOTOX), Dysport und Vistabel. Es gibt aber auch Angebote aus China, die wahrscheinlich nicht schlechter sind, aber schwer zu überprüfen. In Österreich wird eigentlich vorwiegend Botox von Allergan oder Dysport verwendet. Botox ist nämlich ein Firmenname, eigentlich heißt das Mittel Botulinumtoxin A. Der Patient soll nachfragen, wie das Produkt heißt, und sich im
Zweifelsfall im Internet oder bei der Ärztekammer schlau machen. Hält die Wirkung weniger als drei Monate an, sollte der Arzt eigentlich kostenlos oder zumindest ohne Gewinn nachspritzen.  22 Jahre strittige Spritze. Die Vorteile, Risiken, die neuen Erkenntnisse. Es wird kritischer gearbeitet

Dr. Turkof im Interview mit Elisabeth Stadlbauer vom Wellness-Magazin zum Thema Botoxbehandlungen: pdf Botox Wellness Magazin (05/2010)

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar