Heureka Falter (Mai 2010)

Bei etwa 75 Prozent aller Brustkrebs-Patientinnen werden auch die Lymphknoten der Achsel entfernt. Fast immer schwillt danach der betroffene Arm stark an. Durch physikalische Therapie wie Lymphdrainage und regelmäßiges Tragen eines Armstützstrumpfes kann Besserung erzielt werden. Von vielen betroffenen Frauen wird der Armstützstrumpf jedoch als besonders lästig empfunden. Und bei rund zwanzig Prozent der Betroffenen hilft er nicht. Monate-, ja jahrelange Beschwerden und Einschränkungen in Alltag und Beruf,….

Der Falter berichtet über den lympho-lymphatischen Bypass nach Krebs Operation: pdf Heureka Falter Mai 2010

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar