schwarzer Bauchnabel nach Bauchdeckenstraffung

  • Autor
    Beiträge
  • #4062

    tokio725
    Teilnehmer

    Ich hatte vor 7 Tagen eine BDS mit Behandlung Hernien, Rectusdiastase inkl. Bauchnabelversetzung. 2 Tage nach der OP sahen die Krankenschwestern beim Verbandswechsel, dass der Nabel schwarz war.
    Der angerufene Operateur meinte, das sei schon alles in Ordnung. Bei der Nachkontrolle hielt er sich dann etwas bedeckt betreffend des Nabels und meinte nur, das müsse man dann noch behandeln.
    Ich bin verunsichert, ist das Schorf oder ist da etwas abgestorben? Wenn ja, heisst das eine 2. OP? Was soll ich tun?
    Bilder sende ich per Email.

  • #5202
    DerTurkof
    DerTurkof
    Moderator

    Ich fürchte, Ihr Nabel ist zumindest tlw. nekrotisch, also abgestorben. Vielleicht täuscht das Bild und ich sehe nur eine Blutkruste, glaube ich aber nicht. Eine Nabelrekonstuktion ist möglich, aber nicht einfach. Man muss 2 kleine Hautlappen gegengerichtet einschwenken. Warten Sie aber noch ein wenig ab, bis sich das Ausmaß des abgestorbenen Gewebes genau demarkiert. Tut mir leid !!

Du musst angemeldet sein, um auf dieses Thema antworten zu können.