Sie wollen große und schöne Brüste haben und denken über eine Brustvergrößerung mit Implantaten nach? Hier haben wir alle wichtigen Informationen zur Brustvergrößerung mit Implantaten für Sie gesammelt. Sollten Sie bereits eine Operation hinter sich haben, können Sie sich im Blogbeitrag nach der Brustvergrößerung informieren.

Natürliche Brust mit Implantaten

Essentiell ist die Lage des Brustimplantats. Liegt das Implantat unter dem Brustmuskel, so ist eine natürliche Form eher möglich. Das tatsächliche Aussehen hängt jedoch von der exakten Planung ab. Der Durchmesser, die Form und die Höhe müssen mit den Maßen des Implantates in Einklang gebracht werden, dann kann ein natürliches Ergebnis erzielt werden. Grundsätzlich gilt, dass das Implantat gut bedeckt sein muss und seine Maße nicht größer sein dürfen als die der vorhandenen Brust. Die natürlichsten Ergebnisse werden jedoch mit einer Brustvergrößerung Eigenfett erzielt.

Was sind Motiva Implantate

Die Marke Motiva stammt aus den USA und ist er seit kurzem auf dem Markt. Sie soll eine stabilere Hülle aufweisen als herkömmliche Implantate. Der wesentliche Marketing-Cloud liegt dabei in einem winzigen Transponder, der eine Identifizierung der Implantat-Charakteristik durch die Haut ermöglicht. Da die Kosten nicht höher sind, verlangen immer mehr Patienten nach solchen Implantaten.

Operationsmethoden und Narben im Vorteil

Es gibt für die Brustvergrößerung drei wesentliche Operationsmethoden: der Schnitt unterhalb der Brustfalte, der Achselhöhle und aber auch den Zugang durch den Warzenhof. Die Unterschiede betreffen lediglich die Position der Narbe, sonst gibt es für den Patienten keine relevanten Vor- oder Nachteile. Der Zugang über die Unterbrustfalte bringt mit sich, dass die Narbe im entblößten Zustand in Rückenlage sichtbar ist, beim Zugang Achselhöhle ist dies bei rasierter Achsel bei erhobenem Arm der Fall. Der Zugang Warzenhof bedeutet, dass man durch die Brust hindurch operiert, da ist die Wahrscheinlichkeit der Nervenverletzung (Sensibilität Warzenhof) etwas größer, und die Narbe ist entblößt immer sichtbar. Für den Chirurgen ist der Zugang Unterbrustfalte am leichtesten und schnellsten, ein erfahrener Chirurg beherrscht aber alle Zugänge und überlässt die Wahl seinen Patienten.

Sport und Einschränkungen nach der Brustvergrößerung mit Implantaten

Nach einer Brustvergrößerung mit Implantaten unter dem Muskel gibt es nach der Bildung einer Kapsel (auch die zarte) keine Gefahr mehr, dass das Implantat verrutscht oder deplaziert wird. Grundsätzlich ist danach auch Krafttraining, Liegestütze und alles möglich. Sinnvollerweise sollte ein fester Sport BH bei allen Tätigkeiten, vor allem aber bei Hüpfenden getragen werden, damit sich die Haut nicht dehnt.

Stillen mit Implantaten

Die Stillfunktion sollte unter einer Brustvergrößerung mit Implantaten nicht leiden. Sollten Sie jedoch in naher Zukunft Kinder wollen, wäre eine Schwangerschaft ohne Implantate sinnvoller, da bei der Vergrößerung die Brüste gedehnt werden und während der Schwangerschaft abschlaffen.